Maurice Semella

Maurice Semella

Nach Russland und Südkorea haben noch zwei weitere Länder ihr Interesse an der Ausrichtung der EXPO 2030 geäußert: Mit Italien und der Ukraine gehen zwei Länder ins Rennen, die spannende Konzepte und Ideen haben.

Das Jahr 2021 ist nicht nur das große Jubiläumsjahr zur Volljährigkeit der EXPO 2000, sondern markiert auch das 500. Jubiläum der Ankunft Europas auf den Philippinen. Damit treffen zwei kultur- und völkerverbindende Momente aufeinander. Doch die Philippinen sind mehr als nur die Zeit der Kolonialisierung, wie der Auftritt des Inselstaates auf der EXPO 2020 verdeutlicht.

Der israelische Pavillon auf der EXPO 2020 in Dubai soll die Verbindungen hervorheben, die die Länder des Nahen Ostens gemeinsam haben. Das Sanddünen-Thema des Pavillons wird die Gäste unter sieben Toren in einer beeindruckenden Mischung aus Architektur und Ausstellung empfangen, wie die zuständigen Planer erklärten.

Auch auf der EXPO 2020 ist der asiatische Stadtstaat wieder mit einem eigenen Nationenpavillon vertreten. Der Pavillon Singapurs soll mit seinen hängenden Gärten, exotischen Blumen und essbaren Pflanzen Besucherströme anziehen.

Im Zentrum der EXPO 2020 steht ein ganz besonderer Platz: Das Al Wasl Plaza. Das ‚Beating Heart‘ der kommenden Weltausstellung wurde bereits im Vorfeld der Weltausstellung durch Scheich Mohammed bin Rashid und Scheich Mohamed bin Zayed eröffnet.

Samstag, 03 Juli 2021 11:24

Weitere Bewerbung für die EXPO 2030

Nachdem Russland Interesse an der Ausrichtung einer Weltausstellung gezeigt hat, gab es nun im Vorfeld der dieswöchigen Sitzung der Generalversammlung des B.I.E. eine weitere Bewerbung für die EXPO 2030.

Das lange Warten hat ein Ende! Heute gibt es die bereits dritte Genration unserer Hintergründe für euren Desktop zum Download!

Sonntag, 02 Mai 2021 13:30

Geld regiert die Welt(ausstellung)

Auch auf der EXPO 2000 wurde viel gehandelt und gekauft. Von Souvenirs, über Getränke und Essen bis hin zu Eventeintrittskarten war alles dabei.

Besonders für ausländische Besucherinnen und Besucher konnte das aber ein großes Problem darstellen – den Euro gab es ja noch nicht als zentrales Zahlungsmittel. Um den EXPO-Besuch zu erleichtern, wurde deshalb eine spezielle Geldkarte eingeführt, die sich noch heute großer Beliebtheit erfreut.

Sonntag, 02 Mai 2021 16:00

Der Mann der vielen Unterschriften

Kaum ein anderes EXPOnat in unserem Museum erfreut sich so viel Interesse und Neugierde wie die Sammlung von Unterschriften und Polaroidfotos aus dem Bistro des Finnischen Pavillons. Der damalige Wirt hatte eine einmalige Idee, die bis heute fasziniert.

Sonntag, 02 Mai 2021 11:59

Series 2 - Mensch, Natur und Technik

Nach der großen Nachfrage zu unseren letzten Hintergründen, gibt es hier jetzt die zweite Serie an Hintergründen.

Dieses Mal haben wir uns den Unterthemen der Weltausstellung "Mensch, Natur, Technik" gewidmet und für euch aufbereitet.

Seite 1 von 4
Vereins-Info

EXPOSEEUM e.V.
Expo Plaza 1
30539 Hannover 

Tel.: +49 (0)511 / 2 28 46 52
E-Mail: buero@exposeeum.de
Web: www.exposeeum.de

Öffnungszeiten: z. Zt. G e s c h l o s s e n

Die EXPO2000

expo2000-logo rot

Deutscher Pavillon

logo dp

Mitglied im MVNB

 
MVNB Wir sind dabei

Soziale Medien

 

instagram 64

Facebook