Seit Wochen hält die Coronavirus-Pandemie die Welt in Atem. Auch an Weltausstellungen geht so etwas nicht spurlos vorbei, wie die letzten Wochen gezeigt haben.